Bonding Psychotherapie

Die Bondingtherapeuten der Workshops

Seite
Menü
News

BONDING-PSYCHOTHERAPIE (BP)

Unser wahres Potential entfaltet sich nur, wenn wir bereit sind, hinter die Kulissen zu schauen, um unser wahres Leben zu ergründen.

Bert Hellinger

Persönlich habe ich die Bondingarbeit im Rahmen meiner Selbsterfahrung in Bondingpsychotherapie-Workshops bei Dr. Ingo († gest. 2004) und seiner Frau Adelheid Gerstenberg im Dan Casriel Institut in der Hirsenmühle / Hadamar 1992 kennen gelernt. Und später 2010 meine Weiterbildung in der Bonding-Psychotherapie im Dan Casriel Institut absolviert. Unter anderen therapeutischen und beratungsintensiven Verfahren die ich seit 1992 in Weiterbildung und Selbsterfahrung erfahren habe, ist die Bondingarbeit für mich die intensivste emotionale Aufarbeitungs- und Selbstfindungsarbeit von allen therapeutischen Verfahren.

Die Bonding-Psychotherapie (BP) wurde von Dr. Daniel Casriel, Psychiater und Analytiker, für die Arbeit mit Drogenabhängigen in den 60 Jahren in den USA entwickelt. In Deutschland wurde Dan Casriel in den 70er Jahren bekannt durch die Zusammenarbeit mit dem damaligen Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb Dr. Walhter Lechler. Seit 1970 arbeiten psychosomatische Kliniken (12-Schritte-Kliniken), Psychotherapeuten u. therapeutische Einrichtungen in Europa und in den USA mit dieser Methode. Sie wurde von Dr. Konrad Stauss, ehemaliger Chefarzt der Klinik Bad Grönenbach, auf der Grundlage der Bindungstheorie und der modernen Hirnforschung theoretisch fundiert und weiterentwickelt: Bonding Psychotherapie. Grundlagen und Methoden. Kösel 2006

Im Juli 2010 wurde die Bonding-Psychotherapie von der Europäischen Gesellschaft für Psychotherapie (EAP)
Als wissenschaftlich fundierte psychotherapeutische Methode anerkannt. www.bonding-psychotherapie.de

Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinem Leib, seinen Gefühlen, seinen Lebenseinstellungen, seinen Bedürfnissen nach Nähe und Distanz, ausreichend sicherer Bindung, nach Wert, Freude, Identität und etwas, wofür er oder sie leben kann. Wir üben in unseren Gruppen, wie Verletzungen, Verluste, Ängste, Krankheit, Tod und Schuld emotional erlebt, betrauert und angenommen werden können und wie sich durch begleitete Prozesse in körperlicher Nähe und emotionaler Offenheit (Bonding) neue Lebensmöglichkeiten und lebendige Lebensfreude auftun.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Aktuelle Termine:
Jeden 1. Montag im Monat Sitz- und Gehmeditation
für Teilnehmer mit Vorerfahrung, kurze Anmeldung erbeten,
90 Min.,von 18.30 - 20.00 Uhr

Offene Achtsamkeitstage 2018
für Menschen die MBSR kennen, zur Vertiefung oder kennen lernen wollen u. mind. 20 Min. „sitzen“ können. Übungen: Body Scan, Sitzmeditation, Gehmeditation, Yoga,
Metta-Meditation, etc.
Beitrag: 25.-
     Samstags 11-15.00 Uhr:       

  24.11.


Die nächsten MBSR 8-Wochen Kurse in Rheinbach 2019 beginnen Dienstags
Kurs 1
vom 05.02. - 02.04.
Kurs 3 vom 21.05.-05.08.
Kurs 5 vom 29.10. -17.12.
1x pro Woche jew. 2,5 Std.
18.30 - 21.00 Uhr incl. Vorgespräch, Kursprogramm, CD´s, Achtsamkeitstag (6 Std.), Nachgespräch, Kosten 340,-
Leitung Bettina Reichert - Nähere Informationen zum Workshop unter

Meditation/ MBSR


    NEU 2019

4 Wochen Achtsamkeitskurse  Kurs 2 26.-27.02.
Kurs 4 10.09.-01.10.

1x Pro Woche jew.2,5 Std. von 18.30-21.00 Incl. Vorgespräch, CD´s+Kursprogramm, Achtsamkeitstag (4Std.) Kosten180,- Euro

 


NEU ab 2019 MBSR Fernkurse vorerst auf Anfrage. Feste Termine folgen

 

Seite
Menü
News

© 2018 / B.Reichert für Bonn · Rheinbach · Meckenheim · Swisttal · Euskirchen · Rhein/Sieg · Kreis Bad Neuenahr/Ahrweiler · 02225 - 70 99 853